Bewertungen

Folgende Bewertungen haben wir anhand der Erfahrungsberichten erfassen können:

  • Wirkung: 8 von 10 Punkten
  • Anwendung: 9 von 10 Punkten
  • Verträglichkeit: 6 von 10 Punkten
  • Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten
  • Empfehlung: 8 von 10 Punkten

Die Nebenwirkungen wurden wie folgt eingestuft:


  • - Über 50% hatten Kopfschmerzen
  • - Etwa 25% hatten eine verstopfte Nase
  • - Etwa 25% hatten einen roten Kopf (Gesichtsrötung)
  • - Etwa 20% hatten Sodebrennen
  • - Etwa 20% hatten keinerlei Nebenwirkungen

Wir haben die Erfahrungsberichte für Sie zusammen gefasst:

Die überwiegende Mehrheit der Männer, die Viagra verwenden, berichtet von einer sehr guten Wirksamkeit des Medikaments. Die Wirkung setzt schon nach kurzer Zeit ein und hält bis zu vier Stunden an. Es genügt meist, die Tablette etwa eine halbe Stunde vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen. Durch die Erweiterung der Blutgefäße, die Viagra hervorruft, strömt mehr Blut in den Penis ein und es entsteht eine härtere Erektion. Männer, die vorher Probleme hatten, eine Erektion zu halten, können mithilfe von Viagra wieder ein erfülltes Sexualleben genießen. Selbst Männer, die aufgrund physischer oder psychischer Probleme gar keine Erektion mehr bekamen, berichten, dass sie dank Viagra wieder in der Lage sind, normalen Geschlechtsverkehr auszuüben. Voraussetzung für die Wirkung des Medikaments ist jedoch in jedem Fall eine sexuelle Stimulation. Schmerzhafte Dauererektionen, über die in der Presse von Zeit zu Zeit gerne berichtet wird, können von Viagra nicht verursacht werden.


Die Länge des Geschlechtsakts wird durch das Potenzmittel in aller Regel nicht beeinflusst. Wer unter vorzeitigem Samenerguss leidet, wird auch von der kleinen blauen Pille keine Wunder erwarten können. Jedoch berichten Männer, die Viagra einnehmen, auch nach dem Samenerguss die Erektion meist noch eine Zeit lang halten zu können. Ist der Penis erschlafft, entsteht durch erneute Stimulation nach kurzer Ruhepause wieder eine Erektion, sodass der Sexualakt bis zur Befriedigung beider Partner verlängert werden kann.


Jedes Medikament, dass eine Wirkung hat, ruft auch Nebenwirkungen hervor. Etwa die Hälfte der Männer berichtet nach der Einnahme von Viagra von leichten Kopfschmerzen, die jedoch nach kurzer Zeit wieder abklingen. Bei knapp 25% der Anwender verstopft die Nase kurzzeitig und bei einem Viertel der Viagranutzer tritt ein sogenannter Flush auf. Das ist eine vorübergehende Rötung im Gesichtsbereich, welche durch die Erweiterung der Blutgefäße hervorgerufen wird.

Alles in allem sind die Anwender von Viagra mit dem Medikament sehr zufrieden. Es bietet eine wertvolle Unterstützung bei Potenzproblemen und verhilft vielen Paaren wieder zu einem erfüllten Sexualleben.

Back to top ▴