Fälschungen erkennen

Sie möchte nicht auf eine Viagra Fälschung hereinfallen? Sie möchten eine Fälschung von Viagra erkennen? Wir helfen Ihnen weiter!
1. Um gar nicht erst an eine Viagra Fälschung zu gelangen sollten Sie auf folgende Anbieter verzichten:

  • Anbieter ohne Impressum
  • Anbieter mit Impressum ohne registrierte Apotheken (Registrierungsnummer überprüfen)
  • Anbieter mit Bonuspillen
  • Anbieter mit Rabatt Aktionen
  • Anbieter mit unechter Stückzahl (Originales Viagra wird immer in einem 4er Blister geliefert, 5 Tabletten sind somit z.B: nicht möglich)
  • Anbieter mit Fälschungen wie Kamagra oder Lovegra im Programm.

2. So können Sie einen sicheren Anbieter erkennen:

  • Gültiges Impressum (Apotheken Angaben überprüfen)
  • Preise von mindestens 10 bis 15 Euro pro Tablette
  • Anbieter mit Express Versand
  • Anbieter mit Gesundheitsfragebogen (ohne Rezept ist es nicht möglich)

3. Wenn Sie verdächtiges Viagra erhalten haben können Sie daran eine Fälschung erkennen:

  • Keine Verpackung vorhanden? -> Fälschung
  • Kein Beipackzettel dabei? -> Sehr wahrscheinlich eine Fälschung
  • Kein Hologram auf der Verpackung? -> Fälschung
  • Ein Hologram auf dem Blister? -> Wahrscheinlich eine Fälschung! (Ein Hologram befindet sich bei Viagra nur auf der Verpackung, nicht auf den Blister wo die Tabletten entnommen werden können).
  • Sind die Tabletten eher “kantig” anstatt “abgerundet”? -> Wahrscheinlich eine Fälschung
  • Keine Apotheke und kein Absender auf dem Paket? -> Fälschung

Fazit: Worauf sollte ich nun achten?

Der Anbieter muss eine Apotheke mit Registrierungsnummer im Impressum stehen haben. Überprüfen Sie diese Nummer oder googeln Sie zumindest nach der Apotheke. Der Anbieter darf keine Bonuspillen oder Spar-Angebote haben, da zugelassenen Apotheken solche Aktionen niemals durchführen dürfen. Der Anbieter sollte ein Rezept fordern oder Ihnen sollte ein Rezept per Ferndiagnose ausgestellt werden müssen (Gesundheitsfragebogen auf dem Bestellformular). Und Schluss endlich müssen Sie beim Preis realistisch bleiben. Seriöse Kundendienste mit Ferndiagnose (Rezeptausstellung) und Express Versand müssen rund 80 bis 120 Euro für 4 Tabletten 100mg Viagra verlangen. Dieser Preis ensteht durch den Rezeptservice und die gesamte Abwicklung. Wenn Sie Viagra zum Einkaufspreis haben möchten, müssen Sie zum Hausarzt und in die Apotheke vor Ort gehen oder das Rezept vom Hausarzt an eine “normale” Versandapotheke (ohne Ferndiagnose) schicken.

Back to top ▴